Schulen und Bildung an der Costa Blanca

Wie in den meisten westlichen Ländern besteht das Bildungssystem an der Costa Blanca entweder aus öffentlicher (kostenloser) oder privater Bildung. In Spanien ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Kinder ab dem Alter von 6 - 16 die Schule besuchen.

In den meisten Städten der Costa Blanca gibt es öffentliche Schulen und eine begrenzte Anzahl privater Spanischschulen. Es gibt auch mehrere internationale Schulen, die alle privat sind. Familien, die nach dem Kauf einer Immobilie in diese sonnige Region ziehen möchten, haben eine Reihe von Optionen zur Auswahl.

Öffentliche Bildung

Die Mehrheit der Städte an der Costa Blanca beherbergt eine lokale öffentliche Schule. Sie akzeptieren normalerweise Kinder von Kleinkindern bis zur weiterführenden Schule (3-16-Jahre). Das System ist wie folgt kategorisiert:

  • Kleinkinder (Infantil) 3 - 6 Jahre.
  • primär (Primaria) 6 - 12 Jahre (obligatorisch).
  • Weiterführende Schule (ESO) 12 - 16 Jahre (obligatorisch)

Nachdem die Schüler der Sekundarstufe ihr „Bachillerato“ gewählt haben, entspricht dies in etwa dem englischen „A“ -Niveausystem und kann eine akademische Herausforderung darstellen. Bei Erfolg können sich die Schüler für ein Studium entscheiden.

Private Erziehung

An der Costa Blanca gibt es eine Auswahl an spanischen halbprivaten und privaten Schulen. Zusätzlich gibt es eine Auswahl internationaler Privatschulen, von denen einige nachfolgend aufgeführt sind:

    • Die Laude Lady Elizabeth School
      Englisches Bildungssystem. GCSE, AS und A-Levels, Kinder- und Seniorenschulen.
      TEL: Junior: 965 790 252
      Senior: 96 573 1960
      WEBSITE: www.laudeladyelizabeth.com
    • Xabia International College Gcse
      Als Stufe und Englisch als Stufe.
      TEL:
      Primär: 966 472 121
      Sekundär: 966 471 785
      WEBSITE: www.xabiainternationalcollege.com
    • Elians britische Schule, La Nucia
      Britische Bildung wie oben.
      TEL: 966 877 055
      WEBSITE: www.elians.com